Gemeinsames Singen

Marina Carrozza am Klavier begleitet von Wladyslaw Chimiczewski; Foto: R.K-B

05.05., 14.00 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

Nach dem launischen April freuen wir uns auf den wonnigen Monat Mai, dessen Name übrigens – nach einigen Quellen – von der Frühlingsgöttin Maya abgeleitet ist. Auch wenn der Mai neben den Wonnen für Wetterkapriolen sorgt „Regen im Überfluss. Die Rosen bringen die Schnauzen nicht auf“ – ist es… “Zeit sich zu freuen – an atmenden Farben - zu trauen dem blühenden Wunder“ ...heißen wir den Wonnemonat also willkommen und singen wieder gemeinsam den Mai herbei.

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen