Helga Schönfeld: in weiter Ferne - und doch so nah

Stadt am Meer; Foto: Helga Schönfeld

'Helga Schönfeld fotografiert, aber ihre Arbeiten sind keine Fotografien; eigentlich sehen sie aus wie gemalt – sie sind eine Hybridkunstform’, so meint die Laudatorin. „Ich sehe die Fotografie nicht als klassische Gattung der Kunst, sondern ich erkunde Landschaften und urbane Räume, halte Details fest, die dem Blick der meisten entgehen: abgeplatzte Farbe, Rost, verblichene und abgerissene Plakate, Plastikfolien, Baumrinden, im Verlauf der Zeit Verwittertes, Verfallenes, Zerkratztes: Schichten, abstrakte Strukturen, die unterschiedlichen Einflüssen, wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit ausgesetzt waren - ohne definierten Ort, zeitlos, eine Spurensicherung. Die Fotografie ist für mich nicht das Endergebnis, sondern Ausgangspunkt für meine Arbeit. Ich will Spuren in Bilder verwandeln und arbeite digital und analog. Fasziniert von diesen zufällig entstandenen Strukturen beginnt ein Schaffensprozess, dessen Endergebnis nicht vorhersehbar ist. Durch die Herausnahme aus ihrem ursprünglichen Kontext werden diese Strukturen zu eigenständigen Bildern. Zufall und kreativer Umgang mit dem bereits Vorhandenen treten hier in wechselseitigen Dialog. Wirklichkeit und Alltäglichkeit werden unter Verzicht auf die Darstellung eindeutiger Realitäten zum Spiel der Fantasie des Betrachters. ... Ich arbeite assoziativ und bezeichne meine Arbeit als PHOTO-SYNTHESE."

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

03.02.2017, 14.00 Uhr

Swing am Nachmittag

Swing-Musik mit Lukas Natschinski am Flügel Eintritt: 8,00 € Reservierung unter Tel. 561 11 53 Einlass sowie Kaffee & Kuchen 13.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung 14 Uhr mehr...

Lukas Natschinski am Flügel; Foto: Felix Natschinski

>> Plakat

06.02.2017 bis 26.02.2017

Helga Schönfeld: in weiter Ferne - und doch so nah

Digitale Collagen von Helga Schönfeld. Eintritt frei

Stadtlandschaften; Foto: Helga Schönfeld

11.02.2017, 19.00 Uhr

Valentinstag

Tanzabend für Erwachsene mit Spezialitäten der russischen Küche, Spielen, Tombola und jeder Menge Spaß. Moderation: Natalija Sudnikovic Reservierung unter Tel. 564 60 21 Eintritt: 10,00 €

Tanzabend Valentinstag; Foto: Ensemble T&T

14.02.2017, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Mario, der Eismann und der Pinguin

Ein Theaterspiel mit dem Theater Jaro für Kinder ab 2 Jahren. 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 € mehr...

Foto: Theater Jaro

15.02.2017, 16.00 Uhr

25 Jahre Kulturforum Hellersdorf

Festveranstaltung aus Anlass des 25jährigen Bestehens des Kulturforums Eintritt frei mehr...

Das Kulturforum Hellersdorf in der Carola-Neher-Straße; Foto: André Osbahr

>> Plakat

18.02.2017, 18.00 Uhr

125 Jahre Männerchor Mahlsdorf

Festkonzert zum 125jährigen Chorjubiläum des Männerchores Eintracht 1892 e.V. Berlin-Mahlsdorf Eintritt frei mehr...

Männerchor Eintracht 1892 e.V. Berlin-Mahlsdorf; Foto: Männerchor Eintracht 1892 e.V. Berlin-Mahlsdorf

>> Plakat

22.02.2017, 15.00 Uhr

Musik am Nachmittag: Klassik für Flöte und Piano

Mara White (Moderation und Querflöte) und Martin Dincher (Klavier) spielen Werke von Bach über Händel bis zur Gegenwart. In Kooperation mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Soziales. Einlass sowie Kaffee & Kuchen ab 14.30 Uhr, Konzertbeginn 15.00 Uhr Reservierung unter Tel. 561 11 53 Eintritt: 6,00 €, Kaffeegedeck: 2,50 € mehr...

Mara White und Martin Dincher; Foto: Solveig Schiebel

>> Plakat

25.02.2017, 19.00 Uhr

Line-Dance

Tanzabend und -Workshop mit „Line-Dance-Tarantel“ Denise Sell Reservierung unter Tel. 561 11 53 Eintritt: 5,00 €

Line-Dance-Vergnügen mit Denise Sell; Foto: Denise Sell

>> Plakat

26.02.2017, 15.00 Uhr

Masleniza – Wintervertreibung auf Russisch

Traditionelles russisches Familien-Volksfest mit Spielen, Gesang, Tanz, Wettbewerben, Reigen u.v.m. Zum Abschluss wird im Garten die Masleniza-Strohpuppe verbrannt. Eine Veranstaltung in deutscher und russischer Sprache. Moderation: Natalija Sudnikovic Reservierung unter Tel. 564 60 21 Eintritt: 8,00 €, erm. 5,00 € mehr...

Masleniza mit dem Ensemble T&T; Foto: Alexander Vogel

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen