Meine polnische Bibliothek

Buchcover; Foto: Verlag Suhrkamp

"Meine polnische Bibliothek" ist eine Entdeckungsreise in die polnische Literatur, welche der Übersetzer Karl Dedecius mit den ersten, noch lateinisch schreibenden Chronisten eröffnet und mit ausgewählten Prosaminiaturen und Gedichten von Autoren wie Sbigniew Herbert und Slawomir Mrozek sowie den Nobelpreisträgern Wislawa Szmborska und Czeslaw Milosz beschließt. Karl Forster, Redakteur der Zeitschrift "POLEN und wir" und des Kulturkalender Marzahn-Hellersdorf, liest aus der Bibliothek von Karl Dedecius.

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

03.08.2014, 15.00 Uhr

Meine polnische Bibliothek

Kulturcafé im Sommergarten: Karl Forster liest polnische Texte aus neun Jahrhunderten in der Übersetzung von Karl Dedecius. Einlass sowie Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr, Beginn der Lesung um 15 Uhr. Eintritt frei, Kaffeegedeck 3,- Euro.

Buchcover; Foto: Verlag Suhrkamp

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen | Satzung